LET’S TALK AUDIO

ALLES, WAS SIE ÜBER MULTIROOM-AUDIO WISSEN SOLLTEN

How to find the perfect headphones for your holidays

Vor nicht allzu langer Zeit bedeutete Multiroom-Audio noch, die Musik so laut aufzudrehen, dass sie auch im Nebenraum zu hören war. Glücklicherweise haben sich die Zeiten geändert: Heute können Musikliebhaber auch mit begrenztem Budget ein hochwertiges modulares Setup erstellen, das sich leicht installieren und anpassen lässt. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Teil der Multiroom-Bewegung zu werden.

 

Was Ist Multiroom-Audio?

HEOS Built-In Multiroom Audio

Einfach gesagt, beschreibt Multiroom-Audio ein Netzwerk aus Geräten wie Lautsprechern, Verstärkern und AV-Receivern, das es Ihnen ermöglicht, Musik von einem zentralen Gerät (Smartphone oder Tablet) im ganzen Haus abzuspielen. Früher mussten dafür sämtliche Geräte im Netzwerk per Kabel verbunden werden – eine äußerst aufwändige und kostspielige Angelegenheit. Heutzutage werden auch für High-End-Systeme drahtlose Verbindungen über einen WLAN-Hub genutzt. 

Um in den Genuss von Multiroom-Audio zu kommen, können Sie Ihre Musiksammlung auf einem Musikserver oder USB-Gerät speichern oder einen Musik-Streaming-Dienst wie Spotify, Amazon Music HD, Tidal oder Deezer abonnieren

 

Welche Vorteile Bietet Multiroom-Audio?

 

What are the benefits of Multiroom audio

Der größte Nutzen von Multiroom-Audio besteht darin, dass Sie sich in Ihrem Zuhause bewegen und Ihre Lieblingsmusik in jedem Raum abspielen oder ausschalten können. Doch das ist noch nicht alles:

Multiroom-Audio funktioniert kabellos und kann überall installiert werden

Die neuesten kabellosen Hi-Fi-Lautsprecher wie die der Denon Home Serie sind kinderleicht zu installieren. Einfach einstecken, über die kostenlose HEOS App mit dem WLAN-Netzwerk verbinden, und schon kann‘s losgehen. Da die Wiedergabe per App gesteuert wird, können Sie die Lautsprecher selbst an schwer erreichbaren Orten platzieren

Multiroom-Audio ist modular, sodass Sie Ihr eigenes Tempo bestimmen können

Bei der Entscheidung für Multiroom-Audio geht es nicht um alles oder nichts. Wenn Ihr Budget begrenzt ist oder Sie die Sache langsam angehen möchten, spricht nichts dagegen, erst einmal mit einem Netzwerk aus zwei Lautsprechern anzufangen. Mit der Zeit können Sie weitere Geräte hinzufügen, die alle über dieselbe App gesteuert werden

Sie können Ihre bestehende Anlage für Multiroom-Audio verwenden

Der Einstieg in Multiroom-Audio bedeutet nicht unbedingt, dass Ihr bisheriger Verstärker, Receiver oder Ihre Stereoanlage ausgedient haben. Mit einem Gerät wie dem HEOS Link von Denon können Sie Ihr geliebtes System in Ihr kabelloses Multiroom-Setup einbinden.

Multiroom-Audio ist unglaublich flexibel

Mit einem Multiroom-System können Sie in jedem Raum eine andere Musik abspielen. Das ist besonders praktisch, wenn Ihre Teenager-Tochter kein so großer Fan von Brahms (oder AC/DC) ist wie Sie. Außerdem kann jeder sein eigenes Profil einrichten und seine Favoriten und Einstellungen im Handumdrehen abrufen. Genauso einfach lassen sich Hörzonen erstellen, indem Geräte aus mehreren Räumen gruppiert werden. Wenn Sie beispielsweise alle Räume im Erdgeschoss mit Ihrer Party-Playlist beschallen möchten, können Sie dafür eine eigene Zone einrichten.

 

Was Benötigen Sie Für Multiroom-Audio

Multiroom audio what do I need

Bevor Sie losgehen und Geräte für Ihr Multiroom-Audiosystem kaufen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie über eine Breitband-WLAN-Verbindung sowie ein Mobilgerät (Android oder iOS) verfügen, um die App zur Steuerung der Musikwiedergabe zu installieren. Anschließend können Sie beispielsweise die folgenden netzwerkfähigen Geräte für Ihr Multiroom-Setup einsetzen:

 

Die meisten Audiogeräte von Denon sind mit der Multiroom-Funktion HEOS Built-in ausgestattet. Die kabellosen Denon Home Lautsprecher stellen hier eine ideale Komplettlösung dar

 

Denon Home Wireless Lautsprecher

 

 

Die kabellosen Denon Home Lautsprecher liefern eine beeindruckende akustische Performance, die auf 110 Jahren Erfahrung mit Sound-Innovationen basiert. Sie sind die ideale Wahl für Musikliebhaber, die ihr eigenes Multiroom-Audionetzwerk einrichten möchten. 

Der kompakte Denon Home 150, der mittelgroße Denon Home 250 und das Flaggschiff-Modell Denon Home 350 sind mit fortschrittlicher Akustik-Hardware, professionell abgestimmter Signalverarbeitung sowie Premium-Treibern ausgestattet. Das Ergebnis ist eine Klangbühne der Extraklasse mit klaren Höhen, tiefen Bässen und der Power, jeden Raum mit Ihrer Lieblingsmusik zu füllen – und zwar genau so, wie sie vom Künstler gedacht ist. Selbst Ihre High-Res-Musiksammlung können Sie anhören, ohne ein einziges Detail zu verpassen. 

Die Multiroom-Technologie HEOS Built-in macht die Einrichtung und Anpassung Ihres neuen Netzwerks erfrischend einfach. Stecken Sie die Denon Home Multiroom-Lautsprecher in den verschiedenen Räumen einfach ein und laden Sie die kostenlose HEOS App auf Ihr iOS- oder Android-Gerät herunter. Die App erkennt und verbindet Ihre Geräte dann im Handumdrehen. Sie möchten Ihr System einfach als Hi-Fi-Anlage nutzen? Die Denon Home Wireless-Lautsprecher lassen sich einzeln oder paarweise als rechte und linke Lautsprecher einsetzen. 

Anschließend können Sie nach Belieben Songs von beliebten Musikdiensten wie Spotify, Tidal, Amazon Music HD und Deezer, von USB-Geräten und Ihrem Musikserver streamen. Die Denon Home Serie ist zudem mit Apple AirPlay 2 kompatibel. Dank Unterstützung von Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri können Sie die Musikwiedergabe auch per Sprachbefehl steuern. 

Nicht zuletzt lassen sich die Denon Home Lautsprecher auch mit der Denon Soundbar DHT-S716H und dem Subwoofer DSW-1H zu einem vollständigen 5.1-Surround-Sound-Heimkino-System kombinieren. Klingt gut, oder? Hier erfahren Sie, wie einfach es sein kann, Ihr Zuhause mit Sound vom Feinsten zu beschallen
.